Staubsaugroboter.info - Ihr Informationsportal rund um Staubsaugerroboter

Staubsaugroboter Roomba 630 auf Teppich
Roomba 630 - © iRobot

Noch vor einigen Jahren war es undenkbar, dass autonome Roboter im eigenen Haushalt Arbeiten verrichten. Mit den Staubsaugerrobotern ist dies aber nun Realität. Mit einer einfachen Anweisung aktiviert man den Roboter, der anschließend ganz von alleine dem ihm zugeteilten Raum reinigt. So können ganze Wohnungen und Häuser von solch einem Reinigungsroboter gesäubert werden, während die Bewohner außer Haus sind. Wie diese Saugroboter arbeiten, was sie auszeichnet und worauf man beim Kauf eines solchen Geräts achten soll, erfährt man alles hier auf Staubsaugroboter.info. Dieses Portal entführt sie in die Welt der automatischen Saugrobotern, sodass nach einem Besuch keine Fragen mehr offen sein sollten.

Staubsaugerroboter sind unter den verschiedensten Synonymen bekannt. So nennt man sie auch:

  • Saugroboter
  • Staubsaugerroboter
  • Staubsauger Roboter
  • Automatischer Staubsauger
  • Staubsaugroboter
  • ...
Verschiedene Hersteller von automatischen Staubsaugern

Wir haben sie alle!

Egal ob Samsung, iRobot, Kärcher oder auch Dirt Devil, wir listen hier alle Hersteller von Staubsaugerrobotern und ihren Gerätemodellen. Erfahren Sie bei uns wissenswerte Informationen rund um die Hersteller und jedes einzelne Modell von diesen. Im Mittelpunkt stehen dabei natürlich die verschiedenen Saugrobotermodelle der Hersteller. Jedes Modell wird dabei ausführlich vorgestellt und auch bewertet, sodass man einen guten Eindruck des Geräts noch vor dem Kauf erhält. In einem großen Vergleich werden die verschiedenen Modelle der unterschiedlichen Hersteller gegenübergestellt. So sieht man dort auf einen Blick, wie die unterschiedlichen Geräten in Eigenschaften wie Preis, Leistung, Umfang und so weiter.

Der Technik auf der Spur

Sie möchten verstehen, wie die Saugroboter funktionieren und arbeiten? Dann sind Sie hier ebenfalls richtig. In unserem Magazinbereich geben wir spannende Einblicke hinter der verwendeten Robotertechnik und widmen uns den verschiedenen Bauteilen eines solchen Roboters. Das sind beispielsweise die verschiedenen Sensoren, wie der Cliff-Sensor, aber auch andere Bestandteile. Damit ein Saugroboter auch zuverlässig arbeitet, haben sich die Ingeneure einiges einfallen lassen. So können sich die kleinen Putzhelfer beispielsweise auf verschiedene Weisen in einem Raum orientieren und je nach Lage einen individuellen Putzplan ausarbeiten. Nach der Arbeit fahren dann einige Modelle ganz selbständig zurück zu ihre Ladestation und laden sich für den nächsten Einsatz wieder auf.

Doch der Magazinbereich unserer Seite beinhaltet weit aus mehr, als nur Erklärungen zu den Bestandteilen eines Reinigungsroboters. Hier findet man auch viele weitere Hintergrundberichte, wie beispielsweise die Geschichte der Staubsaugerroboter oder wie man einen eigenen Saugroboter bauen kann.

Staubsaugroboter vs. klassischen Staubsauger

Ein bisschen klingt es ja wie einen Traum: Ein kleines Gerät für einen bezahlbaren Preis der ab sofort ohne zu meckern regelmäßig und gründlich den eigenen Boden sauber macht. Das stellt sich doch die Frage, warum die Saugroboter noch immer nicht die klassischen Staubsauger aus den Haushalten vertrieben haben. Tatsächlich ist es so, dass ein Saugroboter nicht immer die erste Wahl ein sollte. Zwar wird die Technik und damit die Funktionsweise der automatischen Staubsauger immer besser und ausgefeilter, dennoch muss man immer noch mit einigen Einschränkungen leben. Ist beispielsweise die Reinigungsfläche mit vielen Hindernissen wie Kabel, Stühle, Zeitungsständer oder gar Kunstwerke wie Vasen verstellt, wird sich auch ein Saugroboter schwer tun. Im schlimmsten Fall müsste man dann noch eine manuelle Teilreinigung durchführen, wenn der Roboter nicht zu jeder Fläche uneingeschränkten Zugang erhält.

Auch die Leistung eine Saugroboters ist mit der eines herkömmlichen Staubsaugers nicht zu vergleichen. Hier schneidet der Roboter viel schlechter ab, verbraucht aber dafür aber auch wesentlich weniger Strom. Für eine Grundreinigung reicht die Leistung eines Staubsaugroboters aber vollkommen aus. Man sollte seinen alten Staubsauger aber auf jeden Fall nicht wegwerfen, damit man auf diesem im Notfall zurückgreifen kann, falls der Roboter mal nicht das gewünschte Ergebnis liefern sollte.

Vorteile eines Saugroboters

Sie sind sich noch nicht sicher, ob man wirklich einen Staubsaugroboter für den eigenen Haushalt benötigt? Dann können Ihnen vielleicht die Vorteile eines automatischen Staubsaugers bei Ihrer Entscheidung und Einschätzung weiterhelfen:

  • Nie wieder selbst putzen
  • Saugt selbständig zu gewünschten Zeiten
  • Reinigung auch in Abwesenheit
  • spart Zeit und Nerven
  • keine Staubsaugerbeutel werden mehr benötigt
  • leicht verstaubar (spart Platz)
  • verbraucht wenige Strom als herkömmlicher Staubsauger
  • Ideal für ältere und körperlich behinderte Menschen
  • ein Muss für jeden Technikbegeisterten